Fertighaus in Erbach (Odenwald)

Fertighaus Symbolbild 1
Fertighaus Symbolbild 2
fertighaus-karlsruhe-header2
fertighaus-karlsruhe-header1
Fertighaus Symbolbild 5
Fertighaus Symbolbild 6

Ihre Vorteile bei uns

fertighaus-bauen-vorteile-icon

100% frei geplantes Architektenhaus

fertighaus-bauen-vorteile-icon

Keine Rahmenverträge

fertighaus-bauen-vorteile-icon

Energieeffizient und zukunftssicher

fertighaus-bauen-vorteile-icon

Vergleich von Angeboten

bad-vilbel-hub2

Was ist
ein Fertighaus?

bad-vilbel-hub-4
Was macht ein gutes Fertighaus aus?
haeufige-fragen-hub

Die häufigsten
Fragen

fertighaus-karlsruhe-hub-tablet

Zum
Fertighaus Erbach

bad-vilbel-hub-3

Ihre
Vorteile

Was ist ein Fertighaus?

Ein Fertighaus ist ein Haus, bestehend aus industriell und witterungsunabhängig in einer Produktionshalle gefertigten Bauteilen (Wand-, Decken und Dachelementen). Die vorgefertigten Bauelemente werden zu Ihrem Grundstück transportiert und vor Ort mit Hilfe eines Autokrans binnen weniger Tage zusammengesetzt.

Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Steinhaus wird ein Fertighaus in Trockenbauweise erstellt. Somit werden nur wenige feuchte Baustoffe wie Beton, Mörtel oder Putz verwendet. Dadurch ist das Fertighaus von Anfang an gut vor Feuchtigkeit und Schimmel geschützt.

Zusätzlich entfällt die im Massivbau übliche Rohbauphase und Ihr Haus muss nicht monatelang austrocknen. Somit können Sie schneller einziehen.

Und nicht nur das: Durch die präzise Fertigung unter idealen Bedingungen ist die Genauigkeit der Konstruktion sehr hoch und Ihr Haus ist in der Regel besser abgedichtet als ein Steinhaus.

Welche Unterschiede gibt es darüber hinaus zwischen dem Holzfertigbau und Massivbau?
Wir haben einige Fakten für Sie in einer Übersicht zusammengestellt.

Was macht ein gutes Fertighaus aus?

fertighaus-karlsruhe-symbolbild1
fertighaus-bauen-vorteile-icon

Frei geplantes Architektenhaus zum gleichen Preis wie ein standardisiertes, unflexibles Kataloghaus:

Ein gutes Fertighaus sollte Ihren Wünschen und Vorstellungen entsprechend gestaltet werden. Auf einem weißen Blatt Papier beginnt der Architekt Ihr Traumhaus zu entwerfen. Das heißt: das Haus wird individuell für Sie geplant und exakt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Wichtig: Nicht nur die Gestaltungsfreiheit spricht für ein individuell geplantes Architektenhaus, sondern auch die Kosten. Die Kosten für unser frei geplantes Fertighaus sind in etwa gleich wie ein Kataloghaus im Einheitsdesign von vergleichbarer Bauqualität.

fertighaus-bauen-vorteile-icon

Werterhaltung dank hoher Bauqualität:

Durch den Einsatz von hochwertigen Verbindungstechniken (wie zum Beispiel zimmermannsmäßige Holzverbindungen) und feuchteregulierenden, schallabsorbierenden Dämmmaterialien (z.B. Holzfaser mit hoher Rohdichte) sichern Sie langfristig den Wertbestand Ihres Hauses.

fertighaus-bauen-vorteile-icon

Kein Schimmel, keine Schadstoffe, kein Elektrosmog:

Die Gesundheit von Ihnen und Ihrer Familie liegt uns am Herzen. Daher setzen wir keine billigen Wärmedämmverbundsysteme aus Polystyrol oder billige Glaswolle ein. Wir achten darauf, dass nur bestens getestete und baubiologisch unbedenkliche Materialen wie z.B. Holzfaserdämmung eingesetzt wird. Zur Vermeidung von Feuchteschäden bzw. Schimmel setzen wir auf eine diffusionsoffene Wandkonstruktion. Zum Schutz vor der gesundheitlichen Belastung von Elektrosmog können sämtliche Leitungen im Haus abgeschirmt werden.

fertighaus-bauen-vorteile-icon

Angenehmes Raumklima im Sommer und im Winter:

Durch eine hochwertige Bauweise unter Verwendung von natürlichen Dämmstoffen können wir ein ideales Wohnraumklima im Winter und im Sommer gewährleisten. Dafür sorgt unter anderem die hohe Wärmespeicherkapazität der verwendeten Naturdämmstoffe.

Weitere Qualitätsmerkmale eines guten Fertighauses haben wir für Sie in einer Übersicht aufgelistet.

Die häufigsten Fragen zu einem
Fertighaus in Erbach

Muss ich mein Fertighaus genau so bauen wie das besichtigte Musterhaus?

Nein, Musterhäuser dienen lediglich als Inspiration für Sie.

Ihr Fertighaus wird nach Ihren Wünschen mit dem Architekten geplant. Die umfangreichen Ausstattungsmöglichkeiten bieten Ihnen eine maximale Gestaltungsfreiheit bei höchster Bauqualität.

Wie viel kostet ein Fertighaus?

Die Kosten für ein Fertighaus in Karlsruhe hängen von vielen Faktoren, wie Haustyp (Stadtvilla, Dreigiebelhaus, Flachdachhaus, etc.), Wohnfläche, verwendete Materialien oder Ausstattung ab. Angesichts der großen Anzahl an den zu berücksichtigenden Komponenten, ist es kaum möglich eine pauschale Kostenangaben zu machen.

Damit Sie sich ein genaueres Bild machen können, habe ich für Sie mehrere detaillierte Preisbeispiele erstellt:

Zum Einfamilienhaus
Zur Doppelhaushälfte
Zum Bungalow

Soll ich mit Bodenplatte oder Keller bauen?

Die Entscheidung, ob Sie einen Keller oder eine Bodenplatte realisieren hängt unter anderem von Ihrem Grundstück und Ihrem Budget ab.

Beim Kellerbau sollten Sie berücksichtigen:

  • zusätzliche Bauwerkskosten
  • höhere Kosten für Erdbauarbeiten (u.a. auch durch die Entsorgung von Erdaushub)
  • eventuell notwendige Abdichtungssysteme (z.B. „Weiße Wanne“)
  • gewünschter Kellerausbau (Wohnkeller)

Durch diese zusätzlichen Aufwendungen ist ein Haus mit Keller typischerweise 70.000 € bis 90.000 € teurer als ein vergleichbares Haus mit Bodenplatte.

Wichtig: Treffen Sie die Entscheidung unter Berücksichtigung aller Aspekte. Eine Baugrunduntersuchung sollte möglichst früh in der Planung erfolgen, um evtl. Zusatzkosten zu identifizieren.

 

Welche Haustechnik macht bei unserem Bauvorhaben Sinn?

Bauherren werden heutzutage im Bereich der Haustechnik mit einer Vielzahl an technischen Lösungen konfrontiert. Dies reicht von der bewährten Luft-Wasser-Wärmepumpe als Heizsystem, über intelligente Lichtsteuerungen und Beschattungssysteme bis hin zur kontrollierten, bedarfsgeführten Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung.

Um eine für Sie passende technische Ausstattung zu finden, orientieren wir uns ganz an Ihren Bedürfnissen und Vorstellungen. Da wir an keine Rahmenverträge bestimmter Hersteller gebunden sind, können wir Ihnen genau diejenigen System empfehlen, die zu Ihnen passen und die aus unserer Erfahrung empfehlenswert sind.

Wie lange dauert die Fertigstellung meines Hauses nach Vertragsabschluss?

Grundsätzlich gilt: Von Vertragsabschluss bis zum Einzug in Ihr Wunschhaus müssen Sie typischerweise mit 15-18 Monaten rechnen. Wenn Sie bereits eine Architektenplanung (oder gar die Baugenehmigung) bei Vertragsabschluss vorliegen haben, beschleunigt das den Prozess natürlich erheblich.

Der größte Zeitraum wird in der Regel für die Planung mit dem Architekten (Entwurfplanung, Erstellung des Baugesuchs), die Genehmigung des Bauvorhabens, die Bemusterung und die vorbereitenden Tiefbauarbeiten inkl. Fundamenterstellung (Bodenplatte, Keller) benötigt.

Nach vollendeter Wwerksplanung dauert die Vor-Fertigung im Werk und der Aufbau des Hauses in Summe ca. 10 Tage.

Was ist beim Bau an Eigenleistung möglich?

Bei unseren Fertighäusern können Sie flexibel einzelne Ausbaugewerke bauseits erledigen.

Möglichkeit 1: Ausbauhaus

Hier wird der Rohbau (inkl. Fenster, Haustür, Dacheindeckung etc.) an Sie übergeben und der komplette Innenausbau im Anschluss von Ihnen übernommen. Das bedeutet: Sie kümmern sich selbstständig um den Einbau von Heizung, Estrich, Sanitärobjekten, Fliesen, sonstigen Bodenbelägen, Innentüren, Malerarbeiten etc.

Diese Ausbaustufe ist in der Regel nur für erfahrene Handwerker geeignet, die selbst viel übernehmen können oder über Beziehungen zu entsprechenden Handwerksbetrieben verfügen.

Möglichkeit 2: Einige Ausbaugewerke werden bauseits ausgeführt („schlüsselfertig“)

Hier übernehmen Sie typische Eigenleistungen wie z.B. Malerarbeiten, Bodenbelagsarbeiten etc.

Diese Ausbaustufe macht Sinn, wenn Sie  gewisse handwerkliche Fähigkeiten besitzen und gerne beim Bau Ihres Hauses etwas mitwirken möchten.

Möglichkeit 3: Bezugsfertige Ausführung

Wenn Sie sofort und ohne großen Arbeitsaufwand einziehen möchten, dann ist diese Ausbaustufe für Sie prädestiniert. In diesem Fall werden sämtliche Ausbaugewerke von Vertragspartnern des Bauunternehmens übernommen.

Welches Heizsystem ist das Beste für mich?

Um Ihnen hierzu eine optimale Empfehlung geben zu können, ist eine detaillierte Analyse Ihrer Situation und Vorstellungen notwendig.

Wichtig an dieser Stelle: Sie sind an keinen bestimmten Hersteller oder System gebunden. Sie können frei entscheiden.

Soll ich Kühlfunktionen in meinem Haus einplanen?

Zunächst einmal ist es äußerst wichtig, die Gebäudehülle (Außenwände und Dach) durch den Einsatz von Dämmstoffen mit hoher Wärmespeicherkapazität vor der sommerlichen Hitze zu schützen. Dies lässt sich in der Regel nur mit hochwertigen Naturdämmstoffen wie z.B. Holzfaser gewährleisten. Die im Fertighausbau oft eingesetzte Mineralwolle (Glaswolle) ist hier nicht gut geeignet.

Sollte Ihnen der natürliche Hitzeschutz nicht ausreichen, können Sie selbstverständlich eine Lüftungsanlage oder eine Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Kühlfunktion einplanen.

Selbstverständlich können Sie auch eine Klimaanlage oder eine Vorbereitung für eine spätere Nachrüstung verbauen.

Wie hoch sind die Grundstückspreise in Erbach?

In Erbach liegen die Bodenrichtwerte typischerweise zwischen 60 € und 190 € pro m².

Eine aktuelle Statistik zu den Bodenrichtwerten in Erbach finden Sie unter folgenden Link.

Sie befinden sich in der Planung Ihres Neubaus und benötigen wertvolle Tipps rund ums Thema Fertighaus?
Gerne stehen wir Ihnen mit unserer Erfahrung zur Seite.

Diese Highlights
könnte Ihr Fertighaus in Erbach aufweisen

fertighaus-karlsruhe-galerie1
fertighaus-karlsruhe-galerie3
fertighaus-karlsruhe-galerie2
fertighaus-karlsruhe-galerie5
fertighaus-karlsruhe-galerie6
fertighaus-karlsruhe-galerie4
fertighaus-karlsruhe-galerie1 fertighaus-karlsruhe-galerie3 fertighaus-karlsruhe-galerie2 fertighaus-karlsruhe-galerie5 fertighaus-karlsruhe-galerie6 fertighaus-karlsruhe-galerie4

Die größten Highlights auf einen Blick:

  • ökologisch und nachhaltig: Solar- und/oder Photovoltaikanlage auf dem Dach
  • Sichtbalkendecke als besonderes Stil-Element
  • Glasfronten, die für lichtdurchflutete Räume sorgen
  • Sitzfenster
  • Offener Küchenblock
  • Verschiebbare Wandsegmente
  • Säulengestütztes Vordach

Ihre Vorteile
bei Fertighaus Planungsgruppe Schadek

fertighaus-bauen-vorteile-angebots-vergleich
Sie erhalten einen Leistungsvergleich

Wir vergleichen für Sie die wichtigsten Bauleistungen (Ausführungsqualität, Baustoffe, Ausstattung etc.) unterschiedlicher Hersteller. Sie wissen anschließend, wie sich die Angebote unterscheiden und können eine fundierte Entscheidung treffen.

fertighaus-bauen-vorteile-keine-rahmenvertraege
Keine Rahmenverträge für Heizanlagen, Lüftungssysteme & Co.

Viele Unternehmen sind durch Rahmenverträge an Heiz- und Lüftungssysteme bestimmter Hersteller gebunden und versuchen daher, Ihnen diese Systeme zu verkaufen. Wir sind diesbezüglich vollkommen unabhängig und können Ihnen ohne Hintergedanken genau diejenigen Systeme empfehlen, die für Sie am besten geeignet sind.

fertighaus-bauen-vorteile-detaillierte-kalkulation
Detaillierte Kalkulation statt  einfachem Kostenvoranschlag

Von uns erhalten Sie eine ausführliche Kostenaufstellung, die genau auf Ihren Bedürfnissen beruht und nachträglich angepasst werden kann. Viele Unternehmen bieten diesen Service nicht, da deren Kalkulation an ein starres Muster gebunden ist.

fertighaus-bauen-vorteile-ansprechpartner
Direkter
Ansprechpartner

Bei uns sind Sie keine Nummer und müssen sich nicht minutenlang durch eine Hotline durchkämpfen. Sie können uns bei Fragen direkt per Telefon oder E-Mail erreichen.

Wichtige Informationen zum Fertighaus – Bau in Erbach

Wenn Sie planen, ein Fertighaus in Erbach zu bauen, sind einige gesetzliche Rahmenbedingungen für einen reibungslosen Ablauf zu beachten.

Wir haben für Sie im Folgenden zusammengefasst, was Sie unter anderem beim Bau eines Fertighauses in Erbach berücksichtigen sollten:

1. Bauplatz

Falls Sie noch kein Grundstück in Erbach oder Umgebung besitzen, können Sie sich über Ausschrei­bungen in der örtlichen Presse, bei  Immobilienagenturen (z.B. Immobiliencenter der Sparkasse) oder auf Immobilienplattformen über die zu vergebenden Grundstücke informieren.

Wichtig: Bevor Sie sich für einen Bauplatz entscheiden, sollten Sie auf jeden Fall zunächst den Bebauungsplan einsehen und mit einem Architekten abklären, ob Ihr Bauvorhaben im gewünschten Umfang realisiert werden kann. Beim Bauamt Odenwaldkreis können Sie die relevanten Unterlagen anfordern.

2. Baugenehmigung

Eine Baugenehmigung müssen Sie beim zuständigen Bauamt beantragen. Die notwendigen Bauantragsformulare können Sie beim Kreisausschuss Odenwaldkreis abrufen. Die Bearbeitungsdauer kann je nach Bauvorhaben variieren (in der Regel 8-12 Wochen.

3. Baubeginnanzeige

Eine Woche vor Baubeginn muss eine Baube­ginn­an­zeige an die Bauaufsichtsbehörde des Kreisaussschuss Odenwaldkreis übermittelt werden.

Vorab sollten Sie zudem mit den folgenden Unternehmen/Personen Kontakt aufnehmen:

  • Energieversorger(Gas, Wasser, Strom)
  • Amt für Abfall­wirt­schaft (Müllentsorgung)
  • Telekom (Telefon, Internet)
  • Schorn­stein­fe­ger
  • Vermesser (Schnur­ge­rüstab­ste­ckung ect.)

Falls Sie weitere Fragen zum Bau von Fertighäusern in Erbach haben, können Sie uns jederzeit kontaktieren.

4. Bauen und Wohnen in Erbach

Erbach ist die Kreisstadt des südhessischen Odenwaldkreises. Mit 13 Stadtteilen und der im Norden angrenzenden Stadt Michelstadt bilden die beiden Städte den wirtschaftlichen Schwerpunkt des Odenwaldkreises.