Fertighaus in Bad Vilbel bei Frankfurt

Fertighaus Symbolbild 1
Fertighaus Symbolbild 2
Fertighaus Symbolbild 3
Fertighaus Symbolbild 4
Fertighaus Symbolbild 5
Fertighaus Symbolbild 6

Ihre Vorteile bei uns

fertighaus-bauen-vorteile-icon

100% frei planbar

fertighaus-bauen-vorteile-icon

Direkter Ansprechpartner

fertighaus-bauen-vorteile-icon

Keine Rahmenverträge

fertighaus-bauen-vorteile-icon

Vergleich von Angeboten

bad-vilbel-hub2

Was ist
ein Fertighaus?

bad-vilbel-hub-4
Was macht ein gutes Fertighaus aus?
haeufige-fragen-hub

Die häufigsten
Fragen

bad-vilbel-fertighaus-hub3

Zum
Musterhaus

bad-vilbel-hub-3

Ihre
Vorteile

Was ist ein Fertighaus?

Ein Fertighaus ist ein Haus, dass in einem Werk in Form von Wand-, Decken- und Dachelementen millimetergenau vorgefertigt und auf Ihrem Grundstück zusammengefügt wird.

Durch die präzise Herstellung unter Idealbedingungen ist die Genauigkeit in der Bauausführung sehr hoch und Ihr Haus ist in der Regel besser abgedichtet als ein Steinhaus.

Im Unterschied zu einem herkömmlichen Steinhaus entsteht ein Fertighaus in der sogenannten Trockenbauweise. Das heißt, dass nur wenige feuchte Baustoffe wie Mörtel oder Putz verwendet werden.

Dadurch ist das fertige Haus von Beginn an bestens besser vor Feuchtigkeit und Schimmel geschützt.

Auch die bei einem Steinhaus übliche Rohbau-Phase entfällt und Ihr Haus muss nicht erst monatelang austrocknen, bevor es bewohnbar ist.

Was macht ein gutes Fertighaus aus?

glueckliche-familie-vor-haus
fertighaus-bauen-vorteile-icon

Frei geplantes Architektenhaus zum gleichen Preis wie ein standardisiertes, unflexibles Kataloghaus:

 Ein Fertighaus sollte exakt auf Ihre Wohn-Bedürfnisse und Ihr Grundstück zugeschnitten werden können. Das heißt: Im Idealfall wird das Haus individuell für Sie geplant und der Architekt beginnt den Entwurf auf einem weißen Blatt Papier. Wichtig: Bei wirklich guten Herstellern ist ein solches frei geplantes Fertighaus nicht teurer als ein standardisiertes Kataloghaus von ähnlicher Bauqualität.

fertighaus-bauen-vorteile-icon

Werterhaltung dank hoher Bauqualität:

Durch die Verwendung hochwertiger Verbindungstechnik (zimmermannsmäßige Holzverbindungen) und dem Einsatz von feuchteregulierenden, schallabsorbierenden Dämmmaterialien (z.B. Holzfaser mit hoher Rohdichte) sichern Sie langfristig den Wert Ihres Hauses.

fertighaus-bauen-vorteile-icon

Kein Schimmel, keine Schadstoffe, kein Elektrosmog:

Durch diffusionsoffene Wände kann Feuchtigkeit besser entweichen und Schimmelbildung wird effektiv verhindert. Im Idealfall sollten zudem nur natürliche und zertifizierte Dämmstoffe wie Holzfaser oder Hanf verwendet werden. Um Sie und Ihre Familie vor schädlichem Elektrosmog zu schützen, können alle Leitungen im Haus speziell abgeschirmt werden.

fertighaus-bauen-vorteile-icon

Angenehmes Raumklima im Sommer wie im Winter:

Dank einer hochwertigen Bauweise und natürlicher Dämmstoffe bleiben Ihre Räume im Winter warm und im Sommer angenehm kühl. Dafür sorgt unter anderem die hohe Wärmespeicherkapazität der verwendeten Dämmstoffe und die diffusionsoffenen Wände.

Die häufigsten Fragen zu einem
Fertighaus in Bad Vilbel bei Frankfurt

Wie viel kostet ein Fertighaus?

Wie viel ein Fertighaus in Bad Vilbel bei Frankfurt kostet, kann ich Ihnen pauschal leider nicht beantworten. Hier spielen einfach zu viele Faktoren, wie Haustyp (Stadtvilla, Dreigiebelhaus, Flachdachhaus, etc.), Wohnfläche oder verwendete Materialien eine Rolle.

Auch die Ausstattung wie Haustechnik (Heizungs-, Sanitär-, Elektro-, und Lüftungstechnik), Treppen, Bodenbeläge, etc. haben einen Einfluss auf den Preis.

Damit Sie sich ein genaueres Bild machen können, habe ich für Sie mehrere detaillierte Preisbeispiele erstellt:

Wie lange dauert es, bis mein Haus nach Vertragsabschluss fertig ist?

Grundsätzlich gilt: Vom Vertragsabschluss und dem Beginn der Planung bis zum Einzug müssen Sie mit mindestens 12 Monaten rechnen.

Ein Großteil dieses Zeitraums wird für die Planung mit dem Architekten (vom ersten Entwurf bis hin zur Erstellung des Baugesuchs), die Genehmigung des Bauvorhabens, die Bemusterung und die vorbereitenden Tiefbauarbeiten inkl. Fundamenterstellung (Bodenplatte, Keller) benötigt.

Sind alle Planungen abgeschlossen, dauert die Vor-Fertigung im Werk und der Aufbau des Hauses bei Ihnen vor Ort in der Regel 10 Tage.

Wie viele Jahre kann ich in einem Fertighaus wohnen?
Bei der Haltbarkeit eines Fertighauses gibt es heutzutage keinen Unterschied zu einem Haus aus Stein.

Als Faustregel kann man sagen, dass sowohl ein modernes Fertighaus als auch ein Steinhaus von ca. 3 Generationen bewohnt werden kann.

Soll ich mit Bodenplatte oder Keller bauen?

Das kommt auf Ihr Grundstück an und ob Ihnen ein Keller die zusätzlichen Kosten wert ist.

Denn bei einem Keller haben Sie folgende Zusatzkosten:

  • zusätzliche Bauwerkskosten
  • höhere Kosten für Erdbauarbeiten (z.B. Entsorgung des Erdaushubs)
  • eventuell Abdichtungen
  • gewünschter Kellerausbau (Wohnkeller)

Durch diese zusätzlichen Arbeiten ist ein Haus mit Keller in der Regel um 50.000 bis 60.000 Euro teurer als ein durchschnittliches Haus mit Bodenplatte.

Wichtig: Ein Keller lässt sich nicht einfach „nachrüsten“. Somit muss diese Entscheidung sorgfältig und unter Berücksichtigung aller Aspekte getroffen werden.

Welches Heizsystem ist das Beste für mich?

 Ohne detaillierte Analyse Ihrer Situation, kann ich das keine Empfehlung abgeben. Pauschale Aussagen sind hier unseriös.

Wichtig ist: Sie sind an keinen Hersteller oder System gebunden und können frei entscheiden.

Soll ich Kühlfunktionen einbauen?

In der Regel ist eine optimale Dämmung (mit hoher Wärmespeicherkapazität) der für Sie bessere „Hebel“ als eine Kühlfunktion einzubauen.

Ist Ihr Haus gut gedämmt, ist eine Klimaanlage oder eine ähnliche Kühlung in den meisten Fällen nicht mehr nötig.

Reicht Ihnen dieser natürliche Hitzeschutz nicht aus, können Sie selbstverständlich auch eine Kühlfunktion über eine Lüftungsanlage oder eine Luft-Wasser-Wärmepumpe einplanen.

Muss ich mein Fertighaus genau so bauen wie das besichtigte Musterhaus?

Nein das Musterhaus kann Ihnen lediglich als Inspiration dienen.

Ihr Fertighaus wird speziell für Ihre Bedürfnisse geplant. Dabei haben Sie volle Planungsfreiheit und sind, anders als bei Typenhäusern oder Baureihen, an keine Vorgaben gebunden.

Welche Haustechnik macht Sinn?

Heutzutage ist von automatischen Beschattungssystemen, über intelligente Lichtsteuerungen bis hin zur Steuerung von Heizungs- oder PV-Anlagen sehr viel möglich.

Ob Sie das alles auch wirklich brauchen, hängt natürlich von Ihren Bedürfnissen ab.

Pauschal empfehlen würde ich diese Systeme deshalb nicht.

Was ist beim Bau an Eigenleistung möglich?

Bei einem Fertighaus in Bad Vilbel bei Frankfurt gibt es mehrere Ausbaustufen:

Ausbaustufe 1: Ausbauhaus

Hier wird der Rohbau an Sie übergeben und von Ihnen fertiggestellt. Das heißt, Sie bauen selbstständig Ihre Heizung, Ihren Boden, elektrische Anschlüsse, Innentüren, oder ähnliches ein.

Diese Ausbaustufe ist in der Regel nur für erfahrene Handwerker geeignet, die selbst an Ihrem Eigenheim arbeiten möchten und über ein gutes Netzwerk an anderen Handwerkern verfügen.

Ausbaustufe 2: Schlüsselfertig (mit Eigenleistung)

Hier übernehmen Sie bestimmte Gewerke (Malerarbeiten, Bodenbelagsarbeiten, Heizungsinstallation, etc.) selbst – ganz nach Ihrem Bedarf und völlig flexibel.

Diese Ausbaustufe macht Sinn, wenn Sie bestimmte Arbeiten selbst übernehmen können oder Beziehungen zu bestimmten Handwerkern haben.

Ausbaustufe 3: Bezugsfertig

Wenn Sie sofort einziehen möchten, ist diese Ausbaustufe für Sie perfekt.

Alle Arbeiten sind hier bereits abgeschlossen und Sie müssen nichts selbst machen.

Das ist mein Musterhaus in Bad Vilbel bei Frankfurt

bad-vilbel-fertighaus-galerie
bad-vilbel-fertighaus-galerie1
bad-vilbel-fertighaus-galerie3
bad-vilbel-fertighaus-galerie2
bad-vilbel-fertighaus-galerie4
bad-vilbel-fertighaus-galerie bad-vilbel-fertighaus-galerie1 bad-vilbel-fertighaus-galerie3 bad-vilbel-fertighaus-galerie2 bad-vilbel-fertighaus-galerie4
Die 4 größten Highlights auf einen Blick:
  • 200 m² Wohnfläche
  • Große Glasfront mit überdachter Terrasse im Erdgeschoss
  • Offener Küchenblock
  • Begehbare Dusche und Sauna

Ihre Vorteile
bei Fertighaus Christoph Schadek

fertighaus-bauen-vorteile-angebots-vergleich
Sie erhalten einen Vergleich unterschiedlicher Angebote:

Ich vergleiche für Sie die wichtigsten Bauleistungen (Holzqualität, Dämmstoffe, Fenster, etc.) unterschiedlicher Hersteller. Sie wissen, wie sich diese Angebote unterscheiden und können eine fundierte Entscheidung treffen.

fertighaus-bauen-vorteile-keine-rahmenvertraege
Keine Rahmenverträge für Heizanlagen, Lüftungssysteme & Co.:

Viele Berater verdienen am Verkauf von Technik-Systemen mit und versuchen daher Ihnen bestimmte Systeme schmackhaft zu machen. Ich bin hier vollkommen unabhängig und kann Ihnen ohne Hintergedanken genau die Systeme empfehlen, die für Sie am besten geeignet sind.

fertighaus-bauen-vorteile-detaillierte-kalkulation
Detaillierte Kalkulation statt vorgefertigtem Kostenvoranschlag:

Von mir erhalten Sie eine umfangreiche Kostenaufstellung, die genau auf Ihren Bedürfnissen beruht und nachträglich angepasst werden kann. Andere Unternehmen bieten diesen Service nicht und Ihre Kalkulation ist an ein starres Muster gebunden.

fertighaus-bauen-vorteile-ansprechpartner
Direkter
Ansprechpartner:

Bei mir sind Sie keine Nummer und müssen sich nicht minutenlang durch eine Hotline durchkämpfen. Sie können mich bei Fragen direkt per Telefon oder E-Mail erreichen.

Wichtige Informationen zum Fertighaus – Bau in Bad Vilbel bei Frankfurt

Wenn Sie planen, in Bad Vilbel bei Frankfurt ein Fertighaus zu bauen, sind einige gesetzliche Rahmenbedingungen für einen reibungslosen Bau zu berücksichtigen.

Wir haben für Sie in drei Punkten zusammengefasst, was unbedingt für den Bau eines Fertighauses in Bad Vilbel zu beachten ist:

1. Grundstück

Zuallererst benötigen Sie ein Grundstück. Falls Sie noch kein Grundstück in Bad Vilbel besitzen, können Sie privat einen Baugrund kaufen (ca. € 600 pro m²). Alternativ können Sie sich auch bei der Stadtverwaltung Bad Vilbel für ein Grundstück bewerben. Die notwendigen Bewerbungsunterlagen können Sie unter folgenden Link herunterladen.

Wichtig: Bevor Sie sich jedoch für ein bestimmtes Grundstück entscheiden, sollten Sie auf jeden Fall zuvor den Bebauungsplan ansehen. Der Bebauungsplan bestimmt im Detail die bauliche Ausnutzbarkeit der Grundfläche. Sie können beim Magistrat der Stadt Bad Vilbel in den Bebauungsplan Ihres gekauften Grundstückes einsehen.

2. Baugenehmigung

Neben einem Grundstück benötigen Sie auch eine Baugenehmigung, um das Grundstück bebauen zu können. Eine Baugenehmigung wird nicht von der Stadt Vilbel erteilt. Der Bauherr muss die Baugenehmigung beim Wetteraukreis Fachdienst Bauwesen beantragen.
Der Kreis entscheidet dann, ob eine Baugenehmigung erteilt wird.

Für Ihren Bauantrag müssen Sie die amtlich vorgeschriebenen Formulare verwenden. Die Bauantragsformulare finden Sie auf der Website des hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen zu finden.

Eine erteilte Baugenehmigung ist drei Jahre gültig. Eine Verlängerung der Baugenehmigung kann vor Fristablauf schriftlich beantragt werden.

3. Baubeginnanzeige

Mindestens eine Woche vor Baubeginn muss die Baubeginnanzeige der Bauaufsichtsbehörde übermittelt werden.

Ebenfalls sollten Sie mit folgendem Anbieter Kontakt aufnehmen:

  • Stadtwerken (Gas, Wasser, Strom)
  • Amt für Abfallwirtschaft (Müllbehälter)
  • Telekom (Telefon, Kabel)
  • Schornsteinfeger
  • Schnurgerüstabsteckung

Falls Sie weitere Fragen zum Bau von Fertighäusern in Karlsruhe haben, können Sie uns jederzeit kontaktieren.

4. Vorteile beim Fertigbauhaus in Bad Vilbel

Gute Infrastruktur und ein vielfältiges Freizeitangebot sind nur zwei der Vorteile, von denen Sie als Bewohner von Bad Vilbel profitieren. Die Stadt Bad Vilbel, nur 20 Minuten Fahrzeit von der Metropole Frankfurt am Main entfernt, zählt als die Aufsteigerstadt der Rhein-Main-Region.

Die medizinische Versorgung ist in Bad Vilbel durch kompetente Allgemeinmediziner und Fachärzte, zahlreiche Therapieangebote und das Gesundheitszentrum sicher gestellt.

Die Stadt verfügt über alle allgemeinbildenden Schulen einschließlich eines Gymnasiums, einer Musikschule und einer Kunstschule. Die gemeinnützige Europäische Schule RheinMain (ESRM) in Bad Vilbel zählt zu den weltbesten Schulen.

Junge Familien profitieren vor allem durch das ausreichende Angebot an Kindergärten, Krabbelgruppen und Kindertageseinrichtungen sowie betreute Ferienangebote.

Durch ein umfangreiches Kultur-, Freizeit und Erholungsangebot ist Bad Vilbel eines der beliebtesten Wohngebiete im Rhein-Main-Gebiet. Stadtwald, Kurpark, Niddaaue und Obstanbaufelder bezeugen eine intakte Natur.

Für sportliche Betätigungen stehen Hallen- und Freibad, Golfanlage, Tennisplätze, Wander- und Radwege durch den Bad Vilbeler Wald oder an der Nidda entlang zur Verfügung.

Der Stadtplatz „Neue Mitte“ von Bad Vilbel soll das Herz der Stadt werden. Neben den zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten, Cafés und Gaststätten bietet das Zentrum einen neuen Wochenmarkt an.

Neben einer guten Anbindung an den öffentlichen Schienenpersonennahverkehr, verfügt Bad Vilbel über ein eigenes Stadtbus-System, den VILBUS. Zudem erreichen Sie in nur 20 Minuten Fahrzeit den größten deutschen Flughafen (Flughafen Frankfurt am Main) sowie den Hauptbahnhof von Frankfurt am Main.